• FCBB

FCBB Business Circle

Increase font size Schriftgröße

Was ist der FCBB Business Circle?

Als der FC Bayern Basketball den Business Circle 2015 ins Leben rief, war es die Intention, eine B2B-Plattform zu schaffen, die mehr als stereotype Networking-Veranstaltungen bietet. Der Ansatz des FCBB-Business Circle ist es, Entscheider aus unterschiedlichen Branchen und Fachbereichen zu einem gemeinschaftlichen Dialog zusammenzuführen, der über den Austausch von Visitenkarten hinausgeht. Wir verstehen unseren Business Circle als einen exklusiven Verbund, in den jeder Teilnehmer seine individuelle Expertise einbringt.

Bei den regelmäßigen, hochkarätigen Events sollen so nicht nur wertvolle Kontakte vermittelt, sondern konkrete Mehrwerte für das Kerngeschäft aller Teilnehmer sowie
Anstöße für neue Geschäftsideen generiert werden.

Wir möchten Unternehmen die perfekten Rahmenbedingungen bieten, erste Beziehung zu Geschäftspartnern aufzubauen oder diese noch besser kennenzulernen. Firmen können dabei weiterhin das positive Image und die Bekanntheit der Marke FC Bayern München nutzen.

Konkret haben alle Mitglieder bei jedem Heimspiel in einem eigenen Bereich der Audi Dome VIP Lounge die Möglichkeit, sich regelmäßig in einem emotionalen Umfeld auszutauschen. Zudem können unsere Business Circle Mitglieder den
monatlichen Newsletter, die interne Xing-Gruppe als auch das jährliche Business Circle Magazin nutzen, um sich anderen Mitgliedern vorzustellen und den Business Circle somit optimal für das eigene Unternehmensinteresse zu nutzen.

Die Säulen des Business Circle sind die hochkarätigen Events, die Business Circle Meetings und unsere proaktive Zusammenführung von Unternehmen. Die Nähe zu unseren Mitgliedern ermöglicht es, dass wir gezielt Unternehmen vorstellen können, welche füreinander interessant sind.

Kontakt

FC Bayern München Basketball GmbH
Siegenburger Straße 45
D-81373 München

Telefon:
+49 (0)89 2005 7096

E-Mail:
Silvana Karpf

Geschäftzeiten:
Mo. - Fr.: 9 - 17 Uhr

 

>> Datenschutzerklärung FCBB Business Circle

 

Events Saison 2018/19

  • Bereits zum dritten Mal lud der Business Circle-Partner Audi ein, dieses Mal im Audi Training Center II am Flughafen München. Nach der Begrüßung kamen die 60 Mitglieder in den Genuss den Audi e-tron - den ersten rein elektrisch angetriebenen SUV von Audi - zu testen. Gekrönt wurde das Fahrerlebnis durch die anschließende Gameshow "Mission Cage", bei der die Teilnehmer spielerisch in die e-tron-Welt hineinversetzt wurden.

    Im Nachhinein ließ es sich natürlich niemand nehmen, den Abend bei exquisitem Catering und hervorragender musikalischer Begleitung zum Netzwerken zu nutzen. Im Namen des FC Bayern Basketball möchten wir uns herzlich bei der AUDI AG für die gelungene Veranstaltung und natürlich vorrangig bei Ihnen allen für ein weiteres erfolgreiches Event bedanken!

    >> Zum Film

  • Der Side-Event, diesmal präsentiert von FLYERALARM, verging für alle Teilnehmer buchstäblich fast wie im Flug: Treffpunkt war Ende November zunächst in der Jochen Schweizer Arena, um einmal so richtig abzuheben. Denn in einem der modernsten Windtunnel der Welt erzeugen hier vier Ventilatoren einen homogenen Luftstrom ohne spürbare Verwirbelungen - weshalb man in der über 15 Meter hohen Flugkammer bei 150 bis 200 km/h perfekte Flugbedingungen vorfindet. Ein echtes Highlight für unsere rund 60 Business Circle-Mitglieder an diesem Tag beim "Bodyflying" im Luftkanal!

    Zum zweiten und gemütlichen Teil des Events traf man sich anschließend in der erst kürzlich neu eröffneten FLYERALARM Lounge am Rindermarkt im Herzen der Stadt. Gastgeberin und Lounge-Managerin Karen Kaldewey hatte neben einem köstlichen Buffet für den perfekten Rahmen eines bis in die späten Abendstunden andauernden Netzwerk-Treffens gesorgt!

    Im Namen des FC Bayern Basketball möchten wir uns bei FLYERALARM für die gelungene Veranstaltung und natürlich bei allen Teilnehmern für das angenehme Miteinander bedanken! Mehr Infos zur FLYERALARM Lounge München finden Sie hier.

  • Am Ende verwöhnte Giuseppe Ardu, der Herr über die erlesen bestückten Weinregale, die Runde noch mit ein paar Kostbarkeiten. Das freilich wäre gar nicht nötig gewesen beim zweiten Side-Event des FCBB Business Circle, das diesmal Platin Partner BayernLB im gemütlichen Interieur der hauseigenen "Enothek" ausrichtete. Denn nach der Begrüßung durch den Hausherrn, BayernLB-Vorstandsvorsitzenden Dr. Johannes-Jörg Riegler, unternahmen die Gäste eine anregende Reise durch die Welt der Reben und Beeren. Die exklusive Weinverkostung begleiteten kulinarische Genüsse und bildete selbstredend die beste Grundlage für den intensiven Austausch der Netzwerker bis in die späten Abendstunden.


    Der FC Bayern Basketball bedankt sich auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich bei der BayernLB und auch bei allen Gästen für die gelungene Veranstaltung!

    >> Zum Film

  • >> Zum Film

  • Während die Basketball-Saison bereits Fahrt aufgenommen hat, ließ auch das erste Business Circle Side-Event nicht lange auf sich warten. Rund 60 Mitglieder kamen am Mittwoch, 17. Oktober, in den Genuss, sich im Rahmen einer kleineren Abendveranstaltung im „Käfer Stammhaus“ untereinander auszutauschen. Nach dem Get-Together im „Käfer Bistro“ erhielten alle Anwesenden in einer exklusiven Führung durch das Stammhaus einmalige Einblicke in das exquisite Feinkost-Sortiment. Beim anschließenden Abendessen ließ es sich Geschäftsführer Michael Käfer nicht nehmen, alle Business Circle-Mitglieder noch einmal persönlich herzlich willkommen zu heißen. Spätestens dann war die Grundlage für ein heiteres Netzwerken bis in die späten Abendstunden gelegt.

    Im Namen des FC Bayern Basketball möchten wir uns ganz besonders bei Käfer für die gelungene Veranstaltung und natürlich bei allen Teilnehmern für ein weiteres erfolgreiches Netzwerk-Event bedanken!


Auch Interessant