FCBB Business Circle

Increase font size Schriftgröße

Was ist der FCBB Business Circle? Wir sind ein Sport-Business-Netzwerk bestehend aus 300 Unternehmen, die alle eine Leidenschaft teilen: Basketball. Durch die dynamische Energie, den Teamgedanken und den enormen Ideenreichtum der Basketballkultur entwickeln wir auch unser Netzwerk stetig weiter.

Wir sind davon überzeugt, dass das Kollektiv immer erfolgreicher ist als der Einzelne. Unsere großen Ziele auf und abseits des Courts erreichen wir am besten gemeinsam. Wir inspirieren und lassen uns inspirieren. Für uns ist nicht die Größe des Netzwerks entscheidend, sondern die Qualität.

Die Leistungsfähigkeit eines jeden Netzwerks wird durch den Grad  der Interaktion seiner Mitglieder definiert. Wir teilen unser Wissen, unsere Kompetenzen und Fähigkeiten. Networking bedeutet für uns nicht nur Menschen zusammenzubringen. Der Business Circle will Menschen mit Menschen, Menschen mit Ideen und Menschen mit Möglichkeiten proaktiv verbinden. Wir wollen Personen kennenlernen und vertrauensvolle Beziehungen aufbauen. Denn nur dadurch können wir einander weiterempfehlen.

Seit Sommer 2019 gibt es auch unsere neu entwickelte digitale Business Circle-Zeitung. Zur ersten Edition gelangen Sie mit einem Klick auf den folgenden Button:

ZUR FCBB Business Circle-Zeitung

 

 

Official Business Circle Plus-Member

 

„BC-Talks“ 2019/20

  • Wie wäre es mit ein paar Tipps vom erfolgreichsten WM-Torschützen aller Zeiten? Bekommt man schließlich nicht jeden Tag! Genau deshalb sind wir mehr als glücklich, dass uns in unserem heutigen Business-Circle-Talk Miroslav „Miro“ Klose Rede und Antwort steht.

    » Zum ganzen Talk

 

 

Events Saison 2019/20

  • Ganz nach dem Motto „Never change a winning team“ lud unser Platin Partner BayernLB auch in diesem Jahr in die hauseigene „Enothek“ im Zentrum von München ein.

    Das Deckengemälde vom Weingott „Bacchus“, die Präsentation von erlesenen Flaschen sowie die stilvolle Einrichtung ließen keinen Zweifel daran, in welche kulinarische Richtung sich der Abend bewegen würde. Neben herausragenden Weinen gab es erneut ein Menü, das keine Wünsche offenließ und durch die Bank begeisterte.
    Ein zentraler Programmpunkt auf dem zweiten Business Circle Side-Event in dieser Saison war der spannende Vortrag „Prinzip Hoffnung…“ von dem Chefvolkswirt der BayernLB Dr. Jürgen Michels, der einen Ausblick auf die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland gab und damit zu intensiven Gesprächen im Anschluss anregte.

    Auch dieses Mal wurde der Abend zum leidenschaftlichen Diskutieren und Netzwerken, aber auch zum Lachen und Genießen genutzt. Nicht zuletzt deshalb blieb der größte Teil der Gäste bis zum Ende der Veranstaltung und machte den Abend wieder zu einem großen Erfolg.

    Der FC Bayern Basketball bedankt sich herzlich bei der BayernLB für die Gestaltung dieses besonderen Abends sowie bei allen Gästen für die zahlreiche Teilnahme.

    Eindrücke und Momente des Abends finden Sie HIER.

  • Ein inspirierender Coworking-Space, eine offene Atmosphäre und im Hinterkopf immer etwas Start-Up-Flair – das SIEMENS AI Lab direkt im Herzen Münchens war der perfekte Ort für das erste Side-Event des FCBB Business Circle in dieser Saison.

    Noch vor Beginn der eigentlichen Veranstaltung gab es bereits die ersten längeren Gespräche zwischen neuen und etablierten Business Circle-Mitgliedern. Nach der Eröffnung des offiziellen Teils durch Marko Pesic und Jens Häussler – Teamlead Corporate Sponsoring & Donations -  begannen einige spannende Keynotes rund um die Themen Digitalisierung, Innovation und Technologie von Experten aus Forschung und Wirtschaft.

    Die anregenden Themenbereiche aus diesen Vorträgen waren im Anschluss in aller Munde: Verschiedenste Gäste und Gruppen vermischten sich immer wieder, um die neu gewonnenen Denkanstöße zu diskutieren und nutzten so gleichzeitig die Vorzüge des einzigartigen Business Circle-Netzwerks.

    Begleitet wurde dies wie üblich von einem herausragenden Catering, das den einzigartigen Abend auch in kulinarischer Hinsicht perfekt abrundete.

    Der FC Bayern Basketball bedankt sich herzlich bei SIEMENS für den äußerst gelungenen, angenehmen Abend sowie bei allen Gästen für die zahlreiche Teilnahme.

    Eine Zusammenfassung des Abends finden sie hier.

 

 

Events Saison 2018/19

  • Arjen Robben, Manuel Neuer & Co. mögen zwar gefehlt haben beim zweiten Main-Event unseres Netzwerks, doch ansonsten mangelte es wirklich an nichts bei diesem denkwürdigen Abend in der Allianz Arena. Schon das Entrée über die Erlebniswelt, die Mannschaftskabine des Rekordmeisters und den heiligen Rasen des Fröttmaninger Fußballtempels, in dessen Coaching-Zone der Aperitif serviert wurde, bildete einen einmaligen Auftakt. Weiter ging es im gediegenen Ambiente der Säbener Lounge, wo Gastgeber DO & CO keine Wünsche offen ließ und später als Highlight Köstlichkeiten aus der Showküche darbot.   

    Nach der Begrüßung durch DO & CO-Geschäftsführer Johannes Echeverria startete jedoch zunächst das Rahmenprogramm, zu Beginn mit einer Informationsrunde zur neuen Sportarena, dem „SAP Garden“, der nun also bis Herbst 2021 auf dem Münchner Olympiaparkgelände entstehen wird. FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic, FCB-Clubsekretär Benjamin Folkmann und der Geschäftsführer der Allianz Arena Stadion GmbH, Jürgen Muth, konnten hier den Stand der Planungen präsentieren und Fragen zur neuen Spielstätte beantworten.

    Emotionaler Höhepunkt des Abends war aber die Vorstellung der neuen Charity-Plattform „FCBB HELPSIDE“, mit der die Bayern-Basketballer ab sofort ihre sozialen Hilfsaktionen bündeln. Lena Schwaiger von der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM) berichtete eindrücklich über die Arbeit der FCBB-Partnereinrichtung, die sich um Familien mit unheilbar kranken und lebensbedrohlich schwersterkrankten Kindern und Jugendlichen kümmert.

    Was dann folgte, war die einmalige Großzügigkeit zahlreicher Loskäufer, Mit- und Meistbietender bei der anschließenden Versteigerung durch Moderator Stephan Lehmann: Mehr als 21.000 Euro wurden so allein an diesem Abend für das AKM gesammelt, darunter 1.200 Euro für die Meistermedaille 2018 von Marko Pesic sowie 4.300 Euro für ein exklusives DO & CO-Dinner auf dem Rasen der Arena.

    Der FC Bayern Basketball bedankt sich an dieser Stelle noch einmal herzlich bei allen Spendern und natürlich auch bei allen NetzwerkerInnen des Events, das sicherlich im Reigen unserer Circle-Veranstaltungen einen Sonderplatz erhält. Fortsetzung folgt!

    Ein Zusammenschnitt der Highlights unseres BC Main-Events finden Sie hier.

  • Eine lauschige Location, Lagerfeuer und ein wenig Wintersport – beim Business Circle-Event kam am vergangenen Dienstag echtes Hüttenfeeling im Münchner Norden auf.

    Nach einem kleinen Glühwein-Warm up am Lagerfeuer war Zielgenauigkeit gefragt: In Viererteams duellierten sich die 106 Teilnehmer mit sportlichem Ehrgeiz im Eisstockschießen, schließlich lockte für die sechs erfolgreichsten Teams eine reizvolle Finalrunde in Kitzbühel.

    Nach dem nicht so ganz schweißtreibenden Sportprogramm ging es für die BC-Mitglieder über zum gemütlichen Teil des Abends. Eventausrichter Leonardo Hotels war es gelungen, mit der hauseigenen Almhütte die perfekte Atmosphäre für einen heimeligen Netzwerkabend zu schaffen. Die musikalische Untermalung und das kulinarische Angebot taten ihr Übriges dazu.

    Der FC Bayern Basketball bedankt sich auf diesem Weg ganz herzlich bei den Leonardo Hotels und auch bei allen Gästen für die gelungene Veranstaltung!

    Ein Zusammenschnitt der Highlights aus dem Side-Event der Leonardo Hotels gibt es hier.

  • Bereits zum dritten Mal lud der Business Circle-Partner Audi ein, dieses Mal im Audi Training Center II am Flughafen München. Nach der Begrüßung kamen die 60 Mitglieder in den Genuss den Audi e-tron - den ersten rein elektrisch angetriebenen SUV von Audi - zu testen. Gekrönt wurde das Fahrerlebnis durch die anschließende Gameshow "Mission Cage", bei der die Teilnehmer spielerisch in die e-tron-Welt hineinversetzt wurden.

    Im Nachhinein ließ es sich natürlich niemand nehmen, den Abend bei exquisitem Catering und hervorragender musikalischer Begleitung zum Netzwerken zu nutzen. Im Namen des FC Bayern Basketball möchten wir uns herzlich bei der AUDI AG für die gelungene Veranstaltung und natürlich vorrangig bei Ihnen allen für ein weiteres erfolgreiches Event bedanken!

    >> Zum Film

  • Der Side-Event, diesmal präsentiert von FLYERALARM, verging für alle Teilnehmer buchstäblich fast wie im Flug: Treffpunkt war Ende November zunächst in der Jochen Schweizer Arena, um einmal so richtig abzuheben. Denn in einem der modernsten Windtunnel der Welt erzeugen hier vier Ventilatoren einen homogenen Luftstrom ohne spürbare Verwirbelungen - weshalb man in der über 15 Meter hohen Flugkammer bei 150 bis 200 km/h perfekte Flugbedingungen vorfindet. Ein echtes Highlight für unsere rund 60 Business Circle-Mitglieder an diesem Tag beim "Bodyflying" im Luftkanal!

    Zum zweiten und gemütlichen Teil des Events traf man sich anschließend in der erst kürzlich neu eröffneten FLYERALARM Lounge am Rindermarkt im Herzen der Stadt. Gastgeberin und Lounge-Managerin Karen Kaldewey hatte neben einem köstlichen Buffet für den perfekten Rahmen eines bis in die späten Abendstunden andauernden Netzwerk-Treffens gesorgt!

    Im Namen des FC Bayern Basketball möchten wir uns bei FLYERALARM für die gelungene Veranstaltung und natürlich bei allen Teilnehmern für das angenehme Miteinander bedanken! Mehr Infos zur FLYERALARM Lounge München finden Sie hier.

  • Am Ende verwöhnte Giuseppe Ardu, der Herr über die erlesen bestückten Weinregale, die Runde noch mit ein paar Kostbarkeiten. Das freilich wäre gar nicht nötig gewesen beim zweiten Side-Event des FCBB Business Circle, das diesmal Platin Partner BayernLB im gemütlichen Interieur der hauseigenen "Enothek" ausrichtete. Denn nach der Begrüßung durch den Hausherrn, BayernLB-Vorstandsvorsitzenden Dr. Johannes-Jörg Riegler, unternahmen die Gäste eine anregende Reise durch die Welt der Reben und Beeren. Die exklusive Weinverkostung begleiteten kulinarische Genüsse und bildete selbstredend die beste Grundlage für den intensiven Austausch der Netzwerker bis in die späten Abendstunden.


    Der FC Bayern Basketball bedankt sich auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich bei der BayernLB und auch bei allen Gästen für die gelungene Veranstaltung!

    >> Zum Film

  • >> Zum Film

  • Während die Basketball-Saison bereits Fahrt aufgenommen hat, ließ auch das erste Business Circle Side-Event nicht lange auf sich warten. Rund 60 Mitglieder kamen am Mittwoch, 17. Oktober, in den Genuss, sich im Rahmen einer kleineren Abendveranstaltung im „Käfer Stammhaus“ untereinander auszutauschen. Nach dem Get-Together im „Käfer Bistro“ erhielten alle Anwesenden in einer exklusiven Führung durch das Stammhaus einmalige Einblicke in das exquisite Feinkost-Sortiment. Beim anschließenden Abendessen ließ es sich Geschäftsführer Michael Käfer nicht nehmen, alle Business Circle-Mitglieder noch einmal persönlich herzlich willkommen zu heißen. Spätestens dann war die Grundlage für ein heiteres Netzwerken bis in die späten Abendstunden gelegt.

    Im Namen des FC Bayern Basketball möchten wir uns ganz besonders bei Käfer für die gelungene Veranstaltung und natürlich bei allen Teilnehmern für ein weiteres erfolgreiches Netzwerk-Event bedanken!


Kontakt

FC Bayern München Basketball GmbH
Siegenburger Straße 45
D-81373 München

Telefon:
+49 (0)89 2005 7096

E-Mail:
Silvana Karpf

Geschäftzeiten:
Mo. - Fr.: 9 - 17 Uhr

>> Datenschutzerklärung FCBB Business Circle

Auch Interessant