Marko Pesic

Increase font size Schriftgröße

Marko Pesic war früher selbst ein erfolgreicher Basketball-Profi. Er stieß zur Saison 2011/12 zum FCBB und wirkte zunächst als Sportdirektor des damaligen Bundesliga-Aufsteigers. Im Januar 2013 übernahm er in Doppelfunktion auch die Geschäftsführung bei den Bayern-Basketballern. Im Januar 2014 wurde sein Vertrag vorzeitig um drei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2017 verlängert.

Marko Pesic, am 6. Dezember 1976 in Sarajewo geboren, gewann als Spieler in Berlin sechs deutsche Meisterschaften, er feierte außerdem fünf Pokalerfolge und holte mit der deutschen Nationalmannschaft WM-Bronze 2002 und EM-Silber 2005. Für Deutschland kam er in 97 Länderspielen zum Einsatz.

Seine Stationen auf Vereinsebene hießen neben Alba Berlin (1995 - 1999 sowie 2000 – 2004) Iraklis Thessaloniki (1999 – 2000), RheinEnergie Köln (2004 – 2005), Lottomatica Rom (2005 – 2006) sowie zuletzt Teramo Basket. Nach den Auslands-Engagements in Italien beendete der Familienvater 2006 mit 30 Jahren seine aktive Karriere und studierte Sportmarketing, Kommunikation und Sportmanagement.

Auch Interessant