Volker Stix

Increase font size Schriftgröße

Der langjährige Basketballtrainer Volker Stix stieß zur Saison 2011/12 zum FCBB, zunächst als Leiter des Nachwuchsprogramms; ab Juli 2012 übernahm er zusätzlich die damals neu geschaffene Position „Koordinator Sport“. Ab Januar 2013 wirkte der am 4. Juli 1974 geborene Bamberger als Stellvertretender Geschäftsführer des FC Bayern Basketball, zum 01.10.2014 wurde er von der Gesellschafterversammlung der FC Bayern München Basketball GmbH zum Geschäftsführer bestellt. In dieser Funktion ist der Familienvater für die Bereiche Finanzen & Controlling, Lizenzierung und Verwaltung inklusive des Betriebs Audi Dome verantwortlich, ebenso für die Struktur des Nachwuchsbereichs.

Volker Stix ist Sprecher der Arbeitsgruppe Finanzen der Basketball-Bundesliga und Mitglied im Beirat des Deutschen Basketball Ausbildungsfond e.V..

Als Trainer widmete sich Volker Stix zunächst der Jugend. Ab der Saison 2002/03 war er acht Jahre Assistenztrainer beim BBL-Team der Brose Baskets Bamberg und gewann dort drei Meisterschaften. In dieser Funktion fungierte er zudem ab 2006 für fünf Jahre bei der deutschen Basketball-Nationalmannschaft und nahm an den Olympischen Spielen 2008 in Peking teil. Später coachte er als Cheftrainer das ProB-Team des TSV Tröster Breitengüßbach. Im Sommer 2011 wechselte der damalige Brose-Baskets-Sportkoordinator nach München.

Auch Interessant