Nachbericht Regio

Derbysieg für das Regionalliga-Team der Bayern

Increase font size Schriftgröße

Am 13. Spieltag der 1. Regionalliga Südost gewann der FCBB III das Stadtderby beim derzeitigen Tabellenletzten Hellenen München deutlich 75:56 (40:25). Die Gastgeber starteten zwar mit viel Energie. Doch auch ohne Kapitän Janik Jebens konnte das junge Bayern-Team dagegenhalten und erkämpfte sich einen 15 Punkte-Vorsprung zur Halbzeit. Der erst 16-jährige Michael-Ken Rataj knüpfte dabei an seine guten Leistungen der letzten Wochen an und war zum zweiten Mal hintereinander Topscorer.

Für das Team von Trainer Andreas Wagner war es der achte Saisonsieg, davon erst der zweite auf fremden Parkett. Bevor Wagner sein Team in die Weihnachtspause schicken kann, trifft der FCBB III am kommenden Samstag noch auswärts auf den SB DJK Rosenheim.

Wagner sagte über das Spiel: „Die Hellenen hatten ihre letzten Spiele nur knapp verloren. Wir haben uns darauf eingestellt, dass sie uns einen harten Fight liefern. Gerade für die Tabelle war es für uns ein wichtiger Sieg.“

FCBB III: Michael-Ken Rataj (15), Moritz Noeres (13), Nils Schmitz (11), Luis Wulff (10), Erol Ersek (10), Mohamed Sillah (7), Benjamin Schröder (6), Constantin Schmitt (2), Marco Frank (1), Philipp Walz, Sebastian Hartmann und Robbie Groh.

Weitere Inhalte
Auch Interessant