ProB

ProB: Der FCBB II verliert bei den Baskets Speyer 67:76

Increase font size Schriftgröße

Die zweite Mannschaft der Bayern-Basketballer unterlag am Samstagabend bei den Baskets Speyer 67:76 (30:37). Mit 6:10 Siegen hat sich die Ausgangsposition im Kampf um einen Platz in den ProB-Playoffs somit nicht verbessert. Den Rückstand handelte sich der FCBB II im zweiten Viertel (9:16) ein, eine Dreierquote von 21 Prozent (6/28) war insgesamt deutlich zu wenig. Trainer Demond Greene musste allerdings en Kader vor der Partie umstellen und auf Sasha Grant und Mohamed Sillah verzichten, die beide im Aufgebot der Münchener beim ANGT im Audi Dome stehen.

Die erste Fünf der Roten bildeten Kapitän Viktor Frankl-Maus, Erol Ersek, Jason George, Jacob Knauf und Julius Düh. Die ersten Punkte brachte Düh auf die Anzeigetafel, ehe Speyer einen 6:0-Sprint zum 6:2 hinlegte. Anschließend spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe und boten ein unterhaltsames Spiel – 21:21 nach den ersten zehn Minuten.

Nun nahmen die Baskets das Spiel an sich: In der Offensive ließen die jungen Bayern ihre Durchschlagskraft vermissen, lediglich neun Punkte erzielten sie im zweiten Abschnitt. Mit einem 30:37-Rückstand ging es in die Pause.

Aus dieser kamen die Gäste nicht so gut zurück wie in den vergangenen Partien. Zu viele zugelassene Punkte verhinderten, dass Greenes Mannschaft näher an die Hausherren herankam. In der Offensive spielte man wieder besser, trotzdem lag man nach 30 Minuten mit neun Zählern hinten. Das letzte Viertel gestaltete sich wieder sehr ausgeglichen. Die große Aufholjagd des FCBB II blieb aber aus.

Trainer Demond Greene analysierte im Anschluss trocken: „Wir waren heute zu soft und nicht aggressiv genug.“

FCBB II: Julius Düh (16 Punkte), Viktor Frankl-Maus (12/5 Assists/5 Rebounds), Moritz Noeres (7), Jacob Knauf (7/5 Rebounds), Jason George (6), Denis Alibegovic (6), Erol Ersek (5), Nils Schmitz (4), Jannick Jebens (2), Dino Dizdarevic (2), Emmanuel Womala.

Die nächsten ProB-Heimspiele im Audi Dome (für Dauerkarten-Inhaber frei):       

  • Sa., 25.1., 14 Uhr: FCBB II – Baunach Young Pikes       
  • Sa., 8.2., 14 Uhr: FCBB II – Giessen 46ers Rackelos
  • Sa., 29.2., 15 Uhr: FCBB II – Skyliners Frankfurt Juniors
  • Ab März Playoffs/Playdowns
Weitere Inhalte
Auch Interessant