ProB Süd: 69:61-Heimsieg

Bayern fügen Tabellenführer Speyer erste Niederlage zu

Increase font size Schriftgröße

Die junge zweite Mannschaft des FC Bayern Basketball hat dem bis dato unbesiegten ProB-Tabellenführer Speyer die erste Niederlage zugefügt. Das Team von Trainer Demond Greene gewann im Audi Dome nach einem beherzten Finish 69:61 (29:31). Kapitän Viktor Frankl-Maus glänzte mit 27 Punkten, auch der 17-jährige Youngster Sasha Grant (12) und Erol Ersek (10) punkteten zweistellig für die kampfstarken Gastgeber. Sie stehen nun bei 3:2 Siegen.

Die ersten Punkte für den FCBB II erzielte der wieder genese Jacob Knauf. Aufgrund vieler verworfener Dreier der Morgenstern Bis Baskets (1:7) und zweier getroffenen auf Seiten der Bayern ging man nach engen und umkämpften zehn Minuten mit einer knappen 17:15-Führung in die erste Viertelpause. Aus dieser meldete sich Speyer besser zurück: Ein kleiner Zwischenspurt in der Mitte des Viertels (22:27/17.) und schlechtere Wurfquoten auf Münchener Seite führten dazu, dass die Bayern mit einem knappen Rückstand in die Pause gingen (29:31).

Nach der Halbzeit blieb die Partie weiter eng. Zwischenzeitlich konnte sich Speyer auf sechs Punkte absetzen (37:43/27.). Viktor Frankl-Maus ließ die Gäste jedoch fast im Alleingang nicht davonziehen (7/9 Dreier) und erzielte neun Punkte durch drei Distanztreffer in Serie. Es ging mit einem knappen Rückstand 44:47 in den Schlussabschnitt. In diesem waren die Bayern-Talente fokussierter und konnten in der Defensive einige Stopps sammeln. In der Offense blieben sie nun eiskalt und trafen in Person von Frankl-Maus und Knauf (27.) ihre Dreier. Der letzte des Kapitäns zum 66:59 (39.) brachte den entscheidenden Vorstoß.

Tabelle ProB Süd

„Drei Viertel lang war das Spiel offen und ausgeglichen, unsere Verteidigung hat es uns erlaubt, gegen die Nummer eins mitzuhalten und letztlich zu gewinnen“, sagte Greene im Anschluss. „Wir haben im letzten Viertel unsere Würfe getroffen und ich war froh, dass Nils Schmitz und Jacob Knauf wieder an Bord waren. Viktor hat das Team mit einer starken Leistung wieder angeführt.“

FCBB II: Viktor Frankl-Maus (27 Punkte, 7/9 Dreier, 3 Steals), Sasha Grant (12/7 Rebounds), Erol Ersek (10), Jakob Knauf (7/6 Rebounds),  Jannick Jebens (4), Julius Düh (3), Nils Schmitz (2), Moritz Noeres (2), Emmanuel Womala (2), Mohamed Sillah.

Die ProB-Heimspiele im Audi Dome (für Dauerkarten-Inhaber frei):

  • Sa., 2.11., 14 Uhr: FCBB II – BBC Coburg
  • Sa., 9.11., 19.30 Uhr: FCBB II – TG s.Oliver Würzburg
  • 23.11., 14 Uhr: FCBB II – White Wings Hanau
  • Sa.,14.12., 14 Uhr: FCBB II – Basketball Löwen Erfurt
  • Sa., 4.1., 19 Uhr: FCBB II – Baskets Elchingen            
  • Sa., 25.1., 14 Uhr: FCBB II – Baunach Young Pikes        
  • Sa., 8.2., 14 Uhr: FCBB II – Giessen 46ers Rackelos
  • Sa., 29.2., 15 Uhr: FCBB II – Fraport Skyliners Juniors 
Weitere Inhalte
Auch Interessant