Tabellenplatz 8 nach sechs Spieltagen

Schwaches drittes Viertel: FCBB II verliert in Baunach 67:80

Increase font size Schriftgröße

Am sechsten ProB-Spieltag musste sich die zweite Mannschaft des FC Bayern Basketball im Auswärtsduell bei den Baunach Young Pikes geschlagen geben: Trotz einer 39:34-Führung zur Halbzeit verlor das Team von Trainer Demond Greene aufgrund eines schwachen dritten Viertels entscheidend den Anschluss und am Ende auch das Spiel mit 67:80 Punkten. Topscorer der Bayern waren Jacob Knauf (15 Punkte) und Erol Ersek (11).

Das Spiel startete ausgeglichen, die beiden jungen Farmteams gingen in den ersten zehn Minuten jeweils fünfmal in Führung. Im zweiten Viertel setzten sich die Münchner durch einen 8:0-Lauf ab und erkämpften sich somit die erste größere Führung zur Halbzeit. Der ohnehin ersatzgeschwächte FCBB II kehrte danach aber ohne Julius Düh zurück aufs Feld, für den krankheitsbedingt nach einer Pause Schluss war. Auch sein Team war jetzt nicht mehr auf der Höhe: 9:21 ging der Abschnitt verloren, die hohe Trefferquote der Gastgeber war mit auschlaggebend. „Von diesem Lauf konnten wir uns nicht mehr erholen“, sollte Coach Greene später analysieren. 

Mit insgesamt 13 Offensiv- und insgesamt 37 Rebounds zeigten die Münchner zwar eine Dominanz am Brett, konnten aber ihre zweiten Wurfchancen zu wenig nutzen. Die jungen Bayern-Talente kamen zu Beginn des letzten Viertels nochmals bis auf drei Punkte an die Oberfranken heran. Angeführt von Baunachs Topscorer Mateo Seric setzten die Pikes der Münchner Aufholjagd aber ein Ende.

Demond Greene sagte: „Nach einer soliden ersten Halbzeit, in der wir es geschafft haben, unseren Plan zum größten Teil umzusetzen, haben wir den Faden im dritten Viertel verloren, defensiv wie offensiv. Baunach hatte eine sehr hohe Trefferquote, die wir selbst zugelassen haben. So ist es immer schwer, auswärts zu gewinnen.“

Am kommenden Samstag empfängt sein Team den BBC Coburg mit einer nun ausgeglichenen Bilanz (3:3 Siege) im Audi Dome und hofft auf den dritten Heimsieg in der BARMER 2.Basketball Bundesliga ProB Süd.

FCBB II: Jakob Knauf (15 Punkte/8 Rebounds), Erol Ersek (11), Sasha Grant (9), Viktor Frankl-Maus (7), Moritz Noeres (7), Julius Düh (7), Emmanuel Womala (5), Nils Schmitz (3), Mohamed Sillah (3).

Die ProB-Heimspiele im Audi Dome (für Dauerkarten-Inhaber frei):

  • Sa., 2.11., 14 Uhr: FCBB II – BBC Coburg
  • Sa., 9.11., 19.30 Uhr: FCBB II – TG s.Oliver Würzburg
  • 23.11., 14 Uhr: FCBB II – White Wings Hanau
  • Sa.,14.12., 14 Uhr: FCBB II – Basketball Löwen Erfurt
  • Sa., 4.1., 19 Uhr: FCBB II – Baskets Elchingen            
  • Sa., 25.1., 14 Uhr: FCBB II – Baunach Young Pikes        
  • Sa., 8.2., 14 Uhr: FCBB II – Giessen 46ers Rackelos
  • Sa., 29.2., 15 Uhr: FCBB II – Fraport Skyliners Juniors 
Weitere Inhalte
Auch Interessant