Meisterfeier

Große Meister-Party der Double-Bayern

Increase font size Schriftgröße

Mit einem stimmungsvollen Fanfest haben sich die Bayern-Basketballer am Mittwochabend in die Sommerpause verabschiedet. Der Double-Gewinner feierte mit rund 1.000 Anhängern im Paulaner-Biergarten am Nockherberg die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte. Bei bestem Sommerwetter, Freibier und guter Laune ließen die Bayern-Fans das Team um Kapitän Anton Gavel hochleben, ehe mehr als zwei Stunden Autogramme geschrieben und Hunderte Selfies geknipst wurden.

„Wir danken euch allen für die grandiose Unterstützung in dieser schwierigen Saison, wir sind wahnsinnig stolz auf das, was wir alle zusammen erreicht haben“, sagte „Tono“ Gavel, dessen Kollegen sich halbwegs wiederhergestellt präsentierten nach den intensiven Meister-Feierlichkeiten vom Wochenende. Trainer Dejan Radonjic bedankte sich ebenfalls bei den Fans, „ich kam ja etwas später dazu und die Situation war für alle neu“, so der Montenegriner. „Für die Unterstützung der Fans, des Teams und aller im Klub kann ich mich nur bedanken und ich hoffe, der Gewinn der Meisterschaft hat allen ebenso viel Freude bereitet wie mir.“

Geschäftsführer Marko Pesic bat am Rande um Geduld bezüglichen Neuigkeiten zur Personalplanung. „Alles muss wohlüberlegt sein“, sagte er angesichts der neuen Herausforderung der EuroLeague-Teilnahme. „Aber man muss auf jeden Fall den Spielern, die diese Saison mit uns zwei Titel geholt haben, und dem Trainer mit seinem Stab ein großes Kompliment machen – sie haben alle einen tollen Job gemacht.“ Die Kadergestaltung werde ab der kommenden Woche konkret in Angriff genommen. „Die EuroLeague birgt auch Risiken, aber das ist ein toller Wettbewerb, der auch finanziell sehr reizvoll ist – wir freuen uns darauf.“

Trainingslager vom 19. bis 25. August am Gardasee

Vizepräsident Prof. Dr. Dieter Mayer fasste dann am späten Abend bei einem internen Essen im Festsaal die Glückwünsche des Vereins in Worte: „Wenn die Basketballer erfolgreicher sind als unsere Fußballer, dann ist das schon eine besondere Saison gewesen“, sagte er unter dem Beifall von 150 geladenen Gästen.

Das Team geht nun in den wohlverdienten Urlaub, der für die Nationalspieler Danilo Barthel und Maik Zirbes ab kommender Woche von der WM-Qualifikation mit der DBB-Auswahl unterbrochen wird. Das FCBB-Team für die Saison 2018/2019 trifft sich Mitte August wieder, das erste Training ist für den 18.8. terminiert; vom 19. bis 25. August reist der FCBB erneut ins bewährte Trainingslager in der italienischen Partner-Region Trentino, diesmal wieder nach Riva del Garda am Gardasee.

Weitere Inhalte
Auch Interessant