Zugunsten der Bahnhofsmission München

Bayern rufen für Sonntag zu Ruck(-sack)-Spenden auf

Increase font size Schriftgröße

Der Winter hat seit Wochen auch München im Griff mit anhaltender Kälte und Minustemperaturen – Grund genug für den FC Bayern Basketball, unter dem Motto „EIN RUCK(-SACK) FÜR MÜNCHEN“ erneut zu einer Hilfsaktion aufzurufen: Vor dem nächsten Bundesliga-Heimspiel des Deutschen Meisters an diesem Sonntag, 10. Februar (Spielbeginn: 15 Uhr), gegen die BG Göttingen werden diesmal mit Hilfsgütern gefüllte Rucksäcke zugunsten der Bahnhofsmission München gesammelt.

FCBB-Fans, aber natürlich auch engagierte Bürger*Innen ohne Ticket für das Spiel des BBL-Tabellenführers im Audi Dome können mit Hallenöffnung – ab 13.30 Uhr – vor dem Haupteingang der Arena am Westpark ihre Rucksack-Spenden abgeben.

Die Rucksäcke werden nächste Woche samt Inhalt an Mitmenschen verteilt, die aktuell auf Hilfe angewiesen sind. Die Bahnhofsmission bittet um folgenden Rucksack-Inhalt:

  • Thermoskanne
  • Thermo-Unterwäsche
  • Socken
  • Unterhosen
  • Fleece-Decken
  • Konserven/Fertig-Gerichte
  • Duschgel/Shampoo
  • Deo
  • Rasierer
  • Zahnbürste & Zahnpasta

Die Bahnhofsmission München befindet sich im Hauptbahnhof und wird täglich von mehr als 300 Menschen aufgesucht; ein Großteil davon ist vollkommen mittellos. Deshalb bietet die soziale Erstanlaufstelle u.a. eine Notversorgung an Essen und Trinken sowie an Kleidung – kostenlos, rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr. Weitere Infos & Spenden: www.bahnhofsmission-muenchen.de

Die Rucksack-Spendenaktion des FCBB:

Sonntag, 10. Februar, ab 13.30 Uhr vor dem Haupteingang des Audi Dome

Weitere Inhalte
Auch Interessant