Zwei Heimspiele der Bayern

Über den MBC zum Duell mit Barça

Increase font size Schriftgröße

Die Rückkehr in den Ligaalltag kommt den Bayern-Basketballern diesmal ganz recht: Nach der vermeidbaren 79:85-Niederlage in der EuroLeague vor 15.000 Zuschauern in Kaunas geht der deutsche Meister am Sonntag (17.3.) klar favorisiert in das nächste Heimduell im Audi Dome mit dem MBC aus Weißenfels. Gegen die abstiegsbedrohten Gäste könnte Devin Booker auch seine BBL-Rückkehr nach 13 Wochen feiern: Seinen ersten Einsatz nach der Sprunggelenksverletzung brachte der Center mit zehn Punkten in gut 13 Minuten Einsatzzeit ohne Fehlwurf und Nachwirkungen hinter sich.

Zum TICKET-SHOP

Spielbeginn gegen Weißenfels ist am Sonntag um 15 Uhr. In der EuroLeague stehen die Bayern dann am nächsten Donnerstag (21.3., 20 Uhr) vor dem nächsten Festtag, wenn sich der FC Barcelona mit Trainer Svetislav Pesic im Audi Dome präsentiert.

Zum TICKET-SHOP

Der MBC konnte aus den letzten zehn Spielen nur eines gewinnen und insgesamt erst viermal, so dass man derzeit mit Bremerhaven die beiden Abstiegsränge belegt. Vergangene Woche musste das Team des alten, neuen Trainers Silvano Poropat in Würzburg nach ausgeglichener erster Hälfte im dritten Viertel abreißen lassen und verlor 77:84. Poropat, 47, ist seit ein paar Wochen zurück als Cheftrainer, der Erfolg mit ihm gegen Ludwigsburg (77:76) war ein erster Lichtblick. Ungewöhnlich ist, dass Vorgänger Aleksandar Scepanovic den Klub nicht verließ, sondern als Assistent blieb. Allerdings fehlt weiter Topscorer Trevor Releford (15,3 PpS) verletzt; soeben wurde aber im Amerikaner Andrew Warren ein weiterer, früherer MBCler aus Italien zurückgeholt.

>>> tipico: Jetzt auf das Spiel wetten und bis zu 100€ Bonus sichern!

Derby in Würzburg auf Montag vorverlegt

Das Derby in Würzburg ist um einen Tag auf übernächsten Montag, 25. März, 19 Uhr vorverlegt worden. Der FCBB entsprach damit dem Wunsch der Liga und der Franken, die bereits am darauffolgenden Mittwoch das nächste Spiel im Europe Cup haben.

ProB: Spiel 3 um das Viertelfinale am Samstag gegen Iserlohn

Nach dem 85:87 nach Verlängerung in Iserlohn wird das Playoff-Achtelfinale des FCBB II gegen die Sauerländer im dritten Spiel entschieden: Die Talente um Trainer Demond Greene haben dabei am Samstag (16.3.) ab 17 Uhr Heimrecht im Audi Dome. Den Vorteil hatten sich die jungen Bayern als Hauptrunden-Vierte der Südgruppe verdient, Iserlohn landete im Norden auf Platz fünf. Der Gegner des Siegers im Entscheidungsspiel steht bereits fest: In der Runde der letzten Acht der ProB wartet Münster.

Zum LIVETICKER

Auch Interessant