BBL, 4. Spieltag

Das erste BBL-Spitzenspiel: Die Bayern empfangen Bonn

Increase font size Schriftgröße

Nach der Rückkehr aus Barcelona (73:83) bereiten sich die Bayern-Basketballer auf das erste Spitzenspiel der BBL-Saison vor: Die Telekom Baskets Bonn gastieren an diesem Sonntag (21.10.) im Audi Dome und haben als zweites Team neben den Münchnern drei Siege aus drei Spielen geholt. Das Duell des Tabellenführers gegen den rheinischen Tabellenzweiten beginnt um 18 Uhr.

>>> tipico: Jetzt auf das Spiel wetten und bis zu 100€ Bonus sichern!

In der EuroLeague geht es für den Deutschen Meister am Donnerstag (25.10., 20 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den spanischen Vizemeister Baskonia Vítoria weiter.

„In Barcelona war natürlich viel mehr drin für uns, leider waren wir in mehreren Phasen nicht konzentriert genug“, sagte vor der Rückreise am Freitagmittag Maodo Lo, mit 16 Punkten Topscorer im Team von Trainer Dejan Radonjic. „Das Gute ist, dass wir es nun gegen Bonn wieder besser machen können, was aber auch nötig sein wird gegen dieses offensivstarke Team.“

Die Telekom Baskets konnten zuletzt zwei Erfolge feiern. Dem lange umkämpften 94:84 gegen Bayreuth folgte unter der Woche ein 100:95-Auswärtssieg im dritthöchsten europäischen Wettbewerb, der Champions League, bei PAOK Saloniki. Zuvor waren in der easyCredit BBL Siege in Göttingen und gegen Braunschweig geglückt, auch das Pokalspiel in Bremerhaven wurde gewonnen.

Nach dem Abschied von Center Julian Gamble (Nanterre) wurde in Charles Jackson (Bandirma/TUR) erneut ein athletischen Brettspieler verpflichtet, der sich bisher mit zwölf Punkten und acht Rebounds pro Partie gut präsentiert. Topscorer ist ein weiterer Zugang, der ebenfalls aus der Türkei akquirierte Guard Ra’Shad James (19,3 PpS). Ein offensivstarkes US-Trio komplettiert der bewährte Aufbauspieler Josh Mayo (13 PpS, 4,3 ApS).

>> Zum Liveticker

Weitere Inhalte
Auch Interessant