Der EuroLeague-Champion kommt in den Audi Dome

Die Bayern fordern ZSKA Moskau

Increase font size Schriftgröße

Das erste Heimspiel des neuen Jahres 2020 im Audi Dome ist in vielerlei Hinsicht ein besonderes: Zum einen fordern die Bayern-Basketballer am Freitagabend (10.1.) den amtierenden Titelträger der EuroLeague heraus, das Starensemble von ZSKA Moskau. Zum anderen ist es das Debüt des neu formierten Trainerteams um Oliver Kostic, das zudem im Teamtraining erstmals seit Saisonbeginn alle Spieler zur Verfügung hat. Die Rollen sind dennoch klar verteilt, denn der Champion der Königsklasse ist auch dieses Jahr trotz einiger Personalprobleme im oberen Drittel (11:6 Siege) notiert. Die Partie beginnt am Freitag um 20.30 Uhr.

Zum Ticket-Shop

Der Deutsche Meister (6:11) will nach den Personalrochaden und zuletzt drei mehr oder weniger deutlichen Niederlagen sein „EuroLeague-Gesicht verändern“, wie Trainer Kostic sagt. „ZSKA ist ein klarer Titelkandidat, jedes Jahr“, sagt Kostic. „In so kurzer Zeit ist nicht viel zu verändern, aber wir wollen auf jeden Fall unsere Aggressivität in der Defense wieder deutlich steigern und Nutzen daraus ziehen, zum Beispiel über mehr Tempo in der Offense. Wir wollen vor unseren Fans wettbewerbsfähig sein, selbst gegen so ein außergewöhnliches Team. Das ist sicherlich nicht der einfachste Start, aber für uns alle eine tolle Herausforderung.“

Topscorer Mike James und Johannes Voigtmann als Zugänge

Der Armeesportklub aus der russischen Hauptstadt triumphierte im Vorjahr zum vierten Mal beim Final Four der EuroLeague nach 2016, 2008 und 2006; zwischen 1961 und 1971 konnte man bereits viermal den höchsten europäischen Wettbewerb gewinnen. Das Team um Erfolgscoach Dimitrios Itoudis hat im Sommer leichte Veränderungen vorgenommen: Top-Guard Cory Higgins erlag dem Werben des FC Barcelona, Sergio Rodriguez wechselte nach Mailand; schwer vermisst wird Will Clyburn (Kreuzband). Dafür verstärkte man sich standesgemäß mit dem Topscorer der vergangenen Saison, Mike James (Mailand), Ron Baker (u.a. NY Knicks), Swingman Darrun Hilliard oder auch dem deutschen Nationalspieler Johannes Voigtmann (beide Vítoria).

>>> tipico: Jetzt auf das Spiel wetten und bis zu 100€ Bonus sichern! 

James ist mit durchschnittlich 20,6 Punkten wieder bester Werfer und damit als einziger seines Teams im zweistelligen Bereich. Voigtmann, erster deutscher Profi bei ZSKA, liefert mit 6,9 Zählern und 5,2 Rebounds sehr solide Werte. Ausfallen werden wohl die früheren BBL-Profis Janis Strelnieks (8,5 PpS) und Daniel Hackett (8,2), Letzterer verletzte sich beim VTB-Derby unter der Woche gegen Khimki (80:96) um Devin Booker und Stefan Jovic. Dafür ist der russische Guard Mikhail Kulagin zurück nach langer Verletzung und steht vor seinem Saisondebüt. Und offenbar wird ZSKA noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv: Der Kubaner Howard Sant-Roos, EuroCup-Gewinner 2018 mit Darussafaka Istanbul, soll gegen angeblich 500.000 Euro Ablöse von AEK Athen ausgelöst werden.

„Über die Klasse von ZSKA muss man nicht viele Worte verlieren, selbst Verletzungen können sie gut kompensieren dank ihrer Tiefe, dann rücken eben die nächsten nach. Unsere Hauptaufgabe wird sein, wieder richtig aggressiv und mit Energie aufzutreten. Außerdem müssen wir bei den Rebounds aufpassen und unbedingt dagegenhalten. Und natürlich müssen wir versuchen, irgendwie Mike James zu kontrollieren, er ist der Topscorer und wird nun wegen einiger Verletzungen noch häufiger den Ball in der Hand halten. Wir freuen uns auf einen Fight mit einem großen Team,“ so FCBB-Kapitän Danilo Barthel.

Der aktuelle FCBB-Kader ist derweil „komplett“ für diese Saison, wie Sportdirektor Daniele Baiesi betont hat. Sowohl der slowenische Spielmacher Zan Mark Sisko, dessen für den Sommer geplanter Wechsel aufgrund der Probleme seines bisherigen Klubs Koper vorgezogen worden war, als auch Rückkehrer TJ  Bray haben die ersten Einheiten seit Dienstag mitgemacht. Beide sind fit, vor allem Bray wird aber nach seiner langen Verletzungspause behutsam herangeführt. Wer letztlich im Zwölfer-Kader steht, wird am Spieltag entschieden.

Zum Spieplan

Weitere Inhalte
Auch Interessant