Sonntag ab 15 Uhr auf „MagentaSport“ und „Sport1“

Die Bayern zum BBL-Topspiel bei Verfolger Ludwigsburg

Increase font size Schriftgröße

Die Zeiten sind keineswegs einfach für die Bayern nach ihrer Misserfolgs-Serie in der EuroLeague. Am Samstagnachmittag sind sie aus Griechenland zurückgekehrt, in die Halle gegangen für ein leichtes Regenerationstraining – ehe es umgehend weiter ging, im Teambus nach Ludwigsburg. Dort wartet bereits am Sonntagnachmittag in der mit 4.100 Fans seit Wochen ausverkauften Halle der Tabellenzweite auf den in der Liga noch unbesiegten Tabellenführer.

Spielbeginn ist um 15 Uhr, neben MagentaSport überträgt diesmal auch Sport1 im Free-TV.     

Zum Liveticker  

Die MHP Riesen werden die vergeblichen Bemühungen der Bayern in Griechenland entspannt verfolgt haben: Die in der BBL daheim noch unbesiegten Schwaben – auch Alba Berlin wurde bezwungen (81:77) – haben ihr letztes Spiel am Tag vor Silvester absolviert. Sie sind mit 22:6 Punkten derzeit erster Verfolger des souveränen Tabellenführers FCBB (28:0).

>>> tipico: Jetzt auf das Spiel wetten und bis zu 100€ Bonus sichern!

Topscorer ist US-Guard Khadeen Carrington (16,7 PpS), der im Sommer aus Belgien kam. Einen Topwert weisen die Schwaben auch bei den Turnovers auf: Sie kommen im Schnitt auf weniger als zehn Ballverluste (9,7). Entscheidende Bedeutung wird sicher das Reboundduell haben, hier liegen die Riesen auf BBL-Rang zwei mit 37,7 gefangenen Abprallern (FCBB: 32,9).

Der Kader der Bayern dürfte kurzfristig stehen: Nihad Djedovic, der wegen Rückenbeschwerden vorzeitig aus Athen abreiste, wird Trainer Oliver Kostic wohl nicht zur Verfügung haben. Mehr Hoffnung besteht bei Zan Mark Sisko, der seine Adduktorenprobleme überwunden hat. Ob Rückkehrer TJ Bray nach seinen beiden ersten Spielen im Bayern-Trikot auch sein Bundesliga-Debüt gibt, wird ebenfalls erst am Spieltag entschieden. Leicht angeschlagen ist Vladimir Lucic (Fuß).

Zum Spieplan

Weitere Inhalte
Auch Interessant