„Die EuroLeague ist noch wahnsinnig wertvoll für uns“

Die Bayern wollen den Auswärtssieg in Russland bei St. Petersburg

Increase font size Schriftgröße

Mit dem Duell beim Tabellennachbarn Zenit Sankt Petersburg geht es für die Bayern-Basketballer in der EuroLeague weiter. Der Deutsche Meister tritt am frühen Donnerstagabend (27.2., 18 Uhr) in der Hafenstadt an der russischen Ostsee an und will mit einem Auswärtssieg unbedingt Tabellenrang 18 verlassen. Beide Teams stehen nach 25 Spielen bei sieben Siegen.  

Die Münchner plagen weiterhin Verletzungssorgen: Der MVP der letztjährigen BBL-Finals, Nihad Djedovic, wird definitiv fehlen. Sein Sprunggelenk ist noch bis zum Wochenbeginn ruhiggestellt, anschließend dürfte der Zeitplan für seine Rückkehr konkreter sein. Die Rückkehr des finnischen Distanzschützen Petteri Koponen (Oberschenkel) steht zudem erst in den nächsten Tagen bevor. Dafür kehrt Center Mathias Lessort zurück in den Kader.

Tickets FCBB vs. Oldenburg

Am Sonntag das Bundesliga-Topspiel gegen Oldenburg mit Hobbs und Amaize   

Die Partie in Sankt Petersburg beginnt um 18 Uhr, MagentaSport überträgt wie immer live. Am Sonntag (1.3.) haben die Bayern dann in der Bundesliga einen wichtigen Belastungstest im Kampf um den Hauptrunden-Gewinn zu bestehen: Pokalfinalist Oldenburg um Braydon Hobbs und Robin Amaize tritt ab 18 Uhr im Audi Dome an. Am kommenden Mittwoch (4.3.) empfängt der BBL-Tabellenführer dann in der EuroLeague ab 20.30 Uhr den spanischen Vertreter Baskonia Vítoria-Gasteiz.

Tickets FCBB vs. Baskonia Vítoria-Gasteiz

Zum Liveticker

„Sankt Petersburg hat einen neuen Coach, es ist ihr zweites Heimspiel mit ihm und sie werden deshalb hochmotiviert sein“, sagt FCBB-Coach Oliver Kostic. „Das Wichtigste für uns dort und in den nächsten Wochen ist es, unser Spiel zu verbessern. Zum Beispiel unsere Transition-Offense und dass wir noch aggressiver in der Verteidigung auftreten, mit mehr Physis und Intensität."

Zum Liveticker

Zenit hat soeben den Trainer gewechselt: Anstelle von Joan Plaza wurde bis Sommer 2021 dessen spanischer Landsmann Xavi Pascual, 47, verpflichtet, einer der erfolgreichsten Coaches der jüngeren Generation. Er trainierte ein Jahrzehnt beim FC Barcelona, darunter ab 2008 die Profis, die er fünfmal in Serie ins Final Four führte und 2010 zum Titel in der Königsklasse (dazu vier spanische Meisterschaften). Zuletzt saß er zwei Jahre, bis Dezember 2018, bei Panathinaikos Athen auf der Bank.

>>> tipico: Jetzt auf das Spiel wetten und bis zu 100€ Bonus sichern!  

Pascuals Debüt vor einer Woche missriet, Alba Berlin gewann auswärts 83:81. Damals fehlte noch Spielmacher Alex Renfroe, der frühere Bayern-Guard (6,3 PpS, 4,8 ApS) könnte aber nach seiner Knieverletzung am Donnerstag zurückkehren. Topscorer ist der von Real Madrid geholte Center Gustavo Ayon (12,7 PpS) vor US-Forward Will Thomas (10,8). TJ Bray trifft zudem erstmals auf seinen Vorjahreskollegen in Vechta, Austin Hollins (9,5). Beim Heimsieg (77:69) hatte der Bayern-Guard noch verletzt gefehlt.

„Noch möglichst viele positive Erfahrungen mitnehmen“

„Zenit spielt sehr physisch, doch wir hoffen bei diesem Duell des 17. gegen den 18. natürlich, dass wir endlich einen Auswärtssieg außerhalb Deutschlands einfahren können“, sagt Kapitän Danilo Barthel. „Unser Ziel ist es, aus der EuroLeague noch möglichst viele positive Erfahrungen mitzunehmen für den Schlussspurt in der BBL“

Spielmacher Maodo Lo sagt: „Unter dem neuen Coach spielt Zenit mehr im Low-Post über Thomas und sie verteidigen etwas härter, sie machen mehr Druck mit viel Physis. Das wird uns erwarten und wir haben uns darauf vorbereitet. Wir wollen noch so viele Siege wie möglich holen und als Mannschaft noch mehr zusammenzukommen auf einem neuen Niveau, unseren Rhythmus zu finden. Auch wenn die Playoffs jetzt nicht mehr in Reichweite sind, ist die EuroLeague für uns noch wahnsinnig wertvoll. Denn wir wollen aus den Spielen noch etwas mitnehmen für die Playoffs in der Bundesliga.“

Du willst bei den nächsten Heimspielen der Bayern dabei sein? Dann sichere Dir jetzt Dein Ticket.

Zum Spieplan                 

Weitere Inhalte
Auch Interessant