Tag 1 | BayWa Basketball Tour 2019

30 Grad in Miami Beach

Increase font size Schriftgröße

FCBB in the US: Die Bayern sind seit Dienstagabend in Miami, Florida, der ersten Station der „BayWa Basketball Tour 2019“. Nach einer rund 15-stündigen, problemlosen Anreise erreichte der Tour-Tross des deutschen Meisters das direkt in Miami Beach gelegene Cadillac-Hotel. Das Wetter: feucht-schwüle 30 Grad, ein Mix aus Wolken und Sonne. Bei einem Welcome-Dinner auf der Terrasse konnte Geschäftsführer Marko Pesic auch den eigens angereisten FCB-Vorstand Internationalisierung und Strategie, Jörg Wacker, die Crews aus dem US-Büro der Bayern um Rudi Vidal (President Americas) sowie von Hauptsponsor BayWa mit Daniela Krupkat (Leiterin Marketing) begrüßen.

Am Mittwochvormittag absolvierte das Team eine zweistündige Einheit in ihrem Trainingsquartier in Little River. Zum Abschluss des Miami-Aufenthalts am Samstag wird der FCBB ein inoffizielles Testspiel gegen eine regionale Auswahl bestreiten. Anschließend geht es weiter nach Uruguay, in der Hauptstadt Montevideo nehmen die Münchner an der  „NBA G League International Challenge” (18. – 22.9.) teil. In Montevideo stoßen auch die deutschen Nationalspieler Danilo Barthel, Maodo Lo und Paul Zipser zum Team.

Die Spiele werden voraussichtlich live und exklusiv auf dem Facebook-Kanal von MagentaSport (www.facebook.com/magentasport.de/) per Stream zu sehen sein.

 

10. – 24. September: „BayWa Basketball Tour 2019“

                NBA G League International Challenge (in Montevideo):

                18.9. (23.30 Uhr dt. Zeit), FCBB – C.R. Flamengo/BRA

                19.9. (23.30 Uhr dt. Zeit), FCBB – C.A. San Lorenzo de Almagro/ARG

 

(Foto-Credit: Ulf Duda)

Weitere Inhalte
Auch Interessant