In einer Woche geht´s los!

BayWa Basketball Tour 2019

Increase font size Schriftgröße

Der deutsche Meister betritt heute in einer Woche Neuland, und das im besten Wortsinn: Der FC Bayern Basketball unternimmt im Rahmen seiner Vorbereitung auf die neue Saison erstmals eine Reise nach Übersee. Die „BayWa Basketball Tour 2019“ führt den EuroLeague-Teilnehmer aus München vom 10. bis 24. September zunächst in die USA nach Miami und anschließend nach Montevideo in Uruguay. Damit tritt der FCBB erstmals in der Vereinsgeschichte im Mutterland seines Sports und in Südamerika an. Die BayWa, Hauptsponsor des BBL-Champions, unterstützt das Übersee-Abenteuer als Naming Right-Partner der zweiwöchigen Reise.     

Auf Einladung der NBA nehmen die Bayern-Basketballer in Uruguays Hauptstadt an einem hochkarätig besetzten Turnier teil, der zweiten Ausgabe der „NBA G League International Challenge” (18. – 22.9.). Zum Starterfeld gehören eine Eliteauswahl der NBA G League, die vom früheren NBA-Coach und US-Nationaltrainer Jeff Van Gundy betreut wird, der aktuelle Champion der interkontinentalen Liga de las Américas, der argentinische Hauptstadtklub San Lorenzo de Almagro, Brasiliens Meister Flamengo Basketball, die Capitanes aus Mexiko-Stadt, Vizemeister Mexikos, sowie Uruguays Nationalmannschaft.

Spielplan NBA G League International Challenge

18.9. (23.30 Uhr dt. Zeit), FCBB – C.R. Flamengo/BRA

19.9. (23.30 Uhr dt. Zeit), FCBB – C.A. San Lorenzo de Almagro/ARG

„Meilenstein der Internationalisierung und Markenbildung“

Die Turnierspiele werden in Uruguay per Stream von Vera TV gezeigt, die Übertragung auf weiteren Sendern ist in Planung. Austragungsort des Einladungsturniers ist die „Antel Arena“ (10.000 Plätze) in Montevideo. Für den vorgelagerten Aufenthalt der Bayern-Basketballer in Miami, Florida, ist ein weiteres Testspiel vorgesehen.

„Die erste internationale Tour des FCBB führt unter anderem zu den Wurzeln des Basketballs. Das passt sehr gut zu uns“, sagt der Vorstandsvorsitzende der BayWa AG, Klaus Josef Lutz. „Die BayWa ist global erfolgreich und gleichzeitig sehr verbunden mit ihrer bayerischen Heimat. Als langjähriger Partner des FCBB unterstützen wir die Internationalisierung des Vereins gern.“

FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic sagt: „Die BayWa Basketball Tour wird ein Meilenstein der Internationalisierung und Markenbildung unseres Vereins, dessen bin ich mir sicher. Wir danken unserem Hauptsponsor BayWa, dass er uns auf dieser Expedition unterstützt und begleitet. Diese Tour wird auch sportlich eine aufregende Herausforderung, weil wir Europa bei der hochklassigen NBA G League International Challenge vertreten dürfen. Dies ist eine große Ehre, für die Einladung möchten wir uns deshalb nochmals herzlich bei der NBA bedanken.“

Weitere Inhalte
Auch Interessant