Im Januar 2020

ANGT wieder nach München

Increase font size Schriftgröße

Das ANGT bleibt in München: Die EuroLeague hat erneut ein Qualifikationsturnier des renommierten „Adidas Next Generation Tournament“ an den FC Bayern Basketball vergeben. Vom 17. bis 19. Januar 2020 werden im Audi Dome wieder die besten europäischen U18-Talente ihr Können demonstrieren. Bereits in den beiden vergangenen Jahren hatte die EuroLeague den FCBB mit der Ausrichtung eines der insgesamt vier Vorrunden-Turniere beauftragt; 2017 und 2018 triumphierte dabei jeweils der Nachwuchs von Real Madrid. Die Finalveranstaltung mit den vier Gewinnern sowie vier Wildcard-Vertretern, die nach den Vorrunden vergeben werden, findet dann im Rahmen des Final Four statt, das diesmal in Köln ausgetragen wird (21. – 24. Mai).

Die Turnier-Karten für das Münchner ANGT kosten einheitlich 10 Euro und gelten für alle drei Spieltage. Dauerkarteninhaber des FCBB haben freien Eintritt.

Auch die Besetzung des Turniers steht bereits fest: Neben ANGT-Titelverteidiger Real Madrid ergänzen erstmals die Teams von ZSKA Moskau und Promitheas Patras aus Griechenland sowie Stella Azzurra Roma und die deutschen Nachwuchsteams von Alba Berlin, aus Ulm, Ludwigsburg und des gastgebenden FC Bayern das starke Feld der Talentmesse.

Das ANGT findet zum 18. Mal statt, in der Vergangenheit präsentierten sich zahlreiche heutige NBA- und EuroLeague-Stars wie Luigi Datome (Fenerbahce Instanbul), Marko Guduric (Memphis Grizzlies), Alexej Shved (Khimki Moskau), Luka Doncic (Dallas Mavericks) oder Dario Saric (Phoenix Suns) auf dieser Bühne. Auch die FCBB-Profis Nihad Djedovic, Mathias Lessort, Leon Radosevic und Diego Flaccadori nahmen einst teil.

Du willst mehr über das ANGT 2020 erfahren? Dann klicke hier.

Weitere Inhalte
Auch Interessant