Früherer Vizepräsident des FCB

Rudolf Schels verstorben

Increase font size Schriftgröße

Rudolf Schels ist tot. Der frühere Vizepräsident des FC Bayern München eV verstarb am vergangenen Wochenende im Alter von 70 Jahren. Der Regensburger Unternehmer zeichnete von 2012 bis zu seinem Rückzug 2016 in seiner Funktion als 1. Vizepräsident für die Basketballabteilung des deutschen Rekordmeisters verantwortlich. In diese Zeit fiel der erstmalige BBL-Titelgewinn (2014) der Bayern nach der Rückkehr des FCBB in die Bundesliga sowie die Überführung des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs Basketball in die FC Bayern München Basketball GmbH.

Das tiefe Mitgefühl des FC Bayern Basketball gilt der Familie von Rudolf Schels und seinen engsten Freunden.

Weitere Inhalte
Auch Interessant