Beim Göttingen-Heimspiel

„FCBB Helpside“ sammelt für Münchner Tafel

Increase font size Schriftgröße

Nachdem die jüngste Rucksack-Sammelaktion zugunsten der Obdachlosenhilfe der Münchner Bahnhofsmission war – mehr als 300 mit Hilfsgütern bestückte Rucksäcke wurden von den Bayern-Fans abgegeben –, unterstützt der FC Bayern Basketball am kommenden Wochenende eine weitere wichtige Einrichtung in der Stadt: die Münchner Tafel: Beim Heimspiel gegen die BG Göttingen (Sonntag, 8. Dezember, 15 Uhr) sammelt „FCBB Helpside“ diesmal vor dem Haupteingang Lebensmittel für bedürftige Mitbürger*innen.

Besonders benötigt werden haltbare Lebensmittel wie:

  • Nudeln, Reis
  • Konserven
  • Kaffee, Tee
  • Milchprodukte
  • Süßigkeiten
  • Babynahrung

Am Dienstag, 10. Dezember, werden dann die Lebensmittel von unserer Profi-Mannschaft und Mitarbeitern des FCBB-Office zu einer Ausgabestelle der Münchner Tafel gebracht. „Wenn wir in der Halle sind und die Leute mit unserem Basketballspiel begeistern können, ist das toll“, sagt FCBB-Profi Alex King. „Aber für uns ist es auch eine wichtige Sache, Menschen zu helfen, denen es vielleicht nicht so gut geht.“

Pro Woche nehmen etwa 20 000 Menschen das Angebot an mehreren Ausgabestellen in München in Anspruch. Rund 650 ehrenamtliche Helfer sind bei dem unabhängigen Verein engagiert. Bereits im Dezember 2017 besuchten unser Team und das Office die Tafel, nun hoffen wir auch dieses Mal auf eine grandiose Unterstützung vieler Münchnerinnen und Münchner.

Der FC Bayern Basketball sagt DANKE an all seine Fans und Unterstützer!

Weitere Infos: https://www.muenchner-tafel.de/

Weitere Inhalte
Auch Interessant