Persönliches
  • Daniele Baiesi hat seinen Dienst als Sportdirektor im Sommer aufgenommen. Der 41-jährige Italiener unterschrieb einen Vertrag für zwei Jahre bis 2019. Baiesi arbeitet eng mit Geschäftsführer Marko Pesic zusammen. Im April 2019 verlängerte Baiesi seinen Vertrag bis 2021. 

    Baiesi gestaltete in den vergangenen drei Jahren als Sportchef die Kaderarbeit in Bamberg entscheidend mit, sein Vertrag endete im Juni 2017. Bei den Bayern kümmert sich der frühere NBA-Scout um die Spielerakquise und ist zudem an den täglichen Betrieb des BBL-Teams und auch der Nachwuchsmannschaften herangerückt.

    Daniele Baiesi (*17. September 1975) stammt aus Bologna. Nach einer Ausbildung zum Commercial Manager, einem Studium an der Universität seiner Heimatstadt (u.a. Politik) und Tätigkeiten im Medienbereich arbeitete er beim damaligen italienischen Erstligisten und EuroCup-Teilnehmer Pallacanestro Biella im Piemont: von 2005 bis 2007 als Teammanager und Chefscout, anschließend zwei Jahre als General Manager und Sportdirektor.

    Von 2009 bis Dezember 2014 war Baiesi „Chief of International Scouting“ des NBA-Klubs Detroit Pistons, ehe er als Sportdirektor nach Bamberg wechselte.