EM

Emir Mutapčić

Assistant Coach
Emir Mutapčić
Fill-1
Persönliches
    • Beim FCBB seit: 2013
    • Bisherige Stationen als Coach: TuS Lichterfelde (1996-2000), Alba Berlin (200-2005), Phantoms Braunschweig (2006-2009), Anwil Wloclawec (2010-2012), Bosnien und Herzegowina (1997, 2004), Deutschland U 20 (2005-2008), Deutschland (2014)
    • Position: Assistant Coach
    • Geburtsort: Zenica, Jugoslawien
    • Wichtigste Erfolge als Spieler: Bronze bei den olympischen Spielen (1984) und WM-Bronze mit Jugoslawien (1986), Europapokal der Landesmeister mit Bosna Sarajevo (1979)
    • Wichtigste Erfolge als Trainer: 3 x deutscher Meister als Cheftrainer mit Alba Berlin (2001-2003), 2 x deutscher Meister mit dem FC Bayern Basketball (2014, 2018, 2019), Pokalsieger (2018)
  • Es gibt wenige Dinge im Basketball, die Emir „Muki“ Mutapcic noch nicht erlebt hat. Seine aktive Karriere als Small Forward dauerte von 1979 bis 1998 und war geprägt von großen Erfolgen wie dem Gewinn der Bronzemedaille mit Jugoslawien bei den Sommerspielen 1984. Zu seinen besonderen Erfahrungen an diese Zeit zählt außerdem der Einsatz als Fackelträger für die olympischen Winterspiele in Sarajevo.

     

    Muki war schon als Spieler für seine hervorragende Verteidigungsarbeit bekannt und nutzte diese Erfahrung, um seine Trainerlaufbahn in Deutschland in Lichterfelde zu beginnen. Nachdem ihm mit dem Verein der Aufstieg in die erste Liga gelungen war, holte er als Cheftrainer von Alba Berlin dreimal den deutschen Meistertitel (2001-2003).

     

    Auch als Nationaltrainer kann der 59-Jährige auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken. Neben der Zeit als Coach für Bosnien und Herzegowina (1997 und 2007), betreute er die deutsche U20-Auswahl von 2005 bis 2008 und brachte den deutschen Nachwuchs zurück in die Division A. In der Qualifikation der deutschen A-Nationalmannschaft für die EM sprang er außerdem kurzfristig als Headcoach ein und führte die Mannschaft zur EuroBasket 2015.

     

    Eine besondere Freundschaft verbindet ihn mit Ex-FCBB Trainer Svetislav Pesic. Schon als Spieler agierten sie zusammen bei Bosna Sarajevo und stießen 2013 als Trainerteam zu den Bayern. Seitdem ist Muki eine Konstante im Stab des FCBB.